. .

Datenschutzerklärung

Wir, die Leschhorn GmbH & Co. KG, freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Webseite und über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Wir wissen, dass Ihnen der sorgfältige Umgang mit Ihren persönlichen Informationen wichtig ist. Selbstverständlich beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen zum Schutz Ihrer Daten.

In der nachfolgenden Datenschutzerklärung möchten wir Sie insbesondere über die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns bei Nutzung unserer Webseite sowie über Ihre diesbezüglichen Rechte informieren.

1.    Verantwortlicher

Verantwortlicher im Sinne des Art. 4 Nr. 7 der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne der datenschutzrechtlichen Bestimmungen ist:

Leschhorn GmbH & Co. KG

Schlitzer Str. 6
60386 Frankfurt am Main

T: 069 4209760
F: 069 42097610
info@leschhorn.de 
 

2.    Datenschutzbeauftragter

Bei Fragen zum Thema Datenschutz oder für weitere Informationen über datenschutzrelevante Vorgänge auf unserer Webseite können Sie sich gerne an unseren Datenschutzbeauftragten wenden: 

Alexander Schulte-Ahlswe 
Becker Büttner Held PartGmbB
Pfeuferstraße 7
81373 München

089 23 11 64 0
alexander.schulte-ahlswe@bbh-online.de 


3.    Information über die Erhebung und Verarbeitung von Daten

Der Besuch unserer Webseite ist ohne Registrierung oder Anmeldung möglich. Daten werden nur erhoben und verwendet, soweit dies in den folgenden Bestimmungen geregelt ist. Personenbezogene Daten werden nur erhoben, gespeichert oder verwendet, soweit ein gesetzlicher Erlaubnistatbestand gegeben ist oder uns Ihre Einwilligung vorliegt. Es hat für Sie grundsätzlich keinerlei negative Auswirkungen, wenn Sie keine Einwilligung erteilen oder uns keine personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen. 

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Hierzu zählen insbesondere Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Geschlecht, Geburtsdatum, Telefonnummer, das Alter und Bankdaten.

Folgende Datenerhebungen und Datenverarbeitungen werden auf unserer Webseite vorgenommen:

3.1.    Standardisiertes Besuchsprotokoll bei Aufruf der Website (Server-Log)

Wenn Sie unsere Webseiten aufrufen, werden durch den Webserver standardisiert Informationen erhoben und gespeichert. Die nachfolgend aufgeführten automatisch erhobenen Informationen werden zur statistischen Erfassung über die Verwendung und Frequentierung unserer Seite, der vornehmlich von Nutzern abgefragten Inhalte sowie zum Monitoring unserer Seite und der Sicherstellung der Betriebsfähigkeit und der Sicherheit unserer Webseite erhoben. 

Bei diesen automatisch erhobenen Informationen handelt es sich um:

  • Domain-Name oder IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage
  • Dateinamen und URL/Adresse, auf die Sie zugegriffen haben,
  • Zugriffsstatus/http-Statuscode,
  • Referrer URL (d.h. die zuvor von Ihnen besuchte Webseite)
  • Browser,
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche sowie 
  • Sprache und Version der Browsersoftware.


Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der IP-Adresse als personenbezogenes Datum, ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO. Deren Erfassung ist erforderlich, um die Sicherheit und Stabilität unseres Internetangebots, zum Beispiel im Falle von Hackerangriffen, zu gewährleisten. 

Die vorstehend aufgeführten Informationen werden getrennt von Ihren weiteren Daten, die Sie uns eventuell, insbesondere zur Beantwortung Ihrer Anfragen, übermittelt haben, gespeichert. Es erfolgt keine Verknüpfung der vorstehend aufgeführten Daten mit diesen weiteren Daten. Ein Rückschluss auf Ihre Person oder Ihr individuelles Verhalten ist uns nicht möglich.


3.2.    Unter welchen Umständen und auf Basis welcher Rechtsgrundlage werden darüber hinaus „personenbezogene Daten“ erhoben und verarbeitet?

Weitere personenbezogene Daten werden von uns nur dann erhoben und verarbeitet, wenn dies nach den jeweils geltenden Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten erlaubt ist oder Sie uns Ihre Einwilligung gegeben haben. Die Bereitstellung von personenbezogenen Daten oder die Erteilung einer Einwilligung ist dabei grundsätzlich freiwillig – es hat keine negativen Auswirkungen auf Sie, wenn Sie uns keine persönlichen Daten zur Verfügung stellen. Bitte beachten Sie jedoch, dass die Bereitstellung von personenbezogenen Daten teilweise Voraussetzung zur Nutzung von Funktionen unserer Website ist (z.B. Bestellungen im Webshop tätigen) und demnach derartige Funktionen im Falle der nicht Bereitstellung von personenbezogenen Daten nicht nutzbar oder nur eingeschränkt nutzbar sind.

Sofern wir personenbezogene Daten aufgrund Ihrer Einwilligung erheben, kann diese Einwilligung jederzeit gegenüber dem Verantwortlichen (siehe Ziff. 1.) oder gegenüber unserem Datenschutzbeauftragten (siehe Ziff. 2.) widerrufen werden, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird

3.2.1.    Verarbeitung personenbezogener Daten nach Kontaktaufnahme per E-Mail

Wir erfassen und speichern Informationen und personenbezogene Daten, die Sie zum Zwecke der Kontaktaufnahme oder im Rahmen einer Anfrage oder Bewerbung an uns über eine auf unserer Website zur Verfügung gestellten E-Mail-Adresse übermitteln (z.B. E-Mail-Adresse, Name usw.). Um auf derartige Anfragen überhaupt reagieren zu können und deren jeweils wunschgemäße und dem Zweck Ihrer Anfrage entsprechende Bearbeitung vornehmen zu können, müssen wir auf die mit der jeweiligen Anfrage überlassenen personenbezogenen Daten zurückgreifen – diese demnach erheben, verarbeiten und verwenden. 

Rechtsgrundlage zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die uns über eine E-Mail übermittelt werden und für die Beantwortung und Bearbeitung Ihrer E-Mail-Anfrage verwendet werden, ist Art. 6 Abs. 1 Satz. 1 lit. f) DS-GVO.

3.2.2.    Verarbeitung personenbezogener Daten nach Kontaktaufnahme mittels Kontaktformular

Wir haben in unserer Webseite Kontaktformulare integriert. Unsere Kontaktformulare können Sie nutzen, um mit uns auf elektronischem Wege Kontakt aufzunehmen und eine Anfrage an uns zu richten. Um auf Ihre Kontaktanfragen überhaupt reagieren zu können und deren jeweils wunschgemäße und dem Zweck Ihrer Anfrage entsprechende Bearbeitung vornehmen zu können, müssen wir auf die mit der jeweiligen Anfrage überlassenen personenbezogenen Daten, insbesondere die in dem Kontaktformular ausgewiesenen Pflichtfeldangaben (z.B. Namen, Anschrift, E-Mail-Adresse), zurückgreifen – diese demnach erheben und verarbeiten. Sollten Sie darüber hinaus weitergehende freiwillige Angaben tätigen, so wird ihre Anfrage gegebenenfalls auch auf Basis dieser von Ihnen überlassenen Daten (z.B. Telefonnummer, Faxnummer) bearbeitet und beantwortet. 

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dabei ausschließlich zum Zwecke der Beantwortung Ihrer (Kontakt-)Anfrage.

Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die uns bei der Übersendung Ihres Kontaktformulars übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO. Sofern Sie mit Ihrem Kontaktformular die Aufnahme einer vertraglichen Beziehung mit uns anstreben, ist Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Aufnahme vertraglicher Beziehungen Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DS-GVO.

3.2.3.    Verarbeitung personenbezogener Daten zu Werbezwecken

Wir verarbeiten Ihre  personenbezogene Daten, welche Sie uns im Rahmen von Kontaktanfragen (auch mittels Kontaktformular) und bei der Begründung eines Kundenverhältnisses überlassen (insbesondere Name, Vorname und Anschrift) auch zum Zwecke der Bewerbung unserer Angebote und Produkte. Auf diesem Weg wollen wir Sie über unsere neuen Angebote informieren und unsere Kundenbeziehungen pflegen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Durchführung von Werbemaßnahmen auf dem Postwege ist ein berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a) DS-GVO.

3.2.4.    Verarbeitung personenbezogener Daten im Webshop 

Auf unserer Website bieten wir Ihnen darüber hinaus  einen Webshop an. Dort können Sie Waren aus unserem Sortiment kaufen und bestellen.

Um Käufe/Bestellungen in unseren Webshop tätigen zu können, müssen Sie sich als berechtigter Nutzer und Kunde registrieren und für jeden Bestellprozess einen Log-in-Vorgang durchlaufen. 

Registrierungsprozess

Um sich für unseren Webshop zu registrieren müssen Sie uns neben firmenbezogenen Daten auch personenbezogene Daten überlassen. Hierbei handelt es sich um die Pflichtangaben Name, Vorname, E-Mail-Adresse und Telefonnummer. Daneben können auch personenbezogene Daten bei Einzelkaufleuten unter entsprechender Firmierung im Firmennamen enthalten sein. Auch die Anschrift kann so ein personenbezogenes Datum darstellen.

Daneben können Sie uns auch noch weitere personenbezogene Daten, wie beispielsweise Ihre Mobilfunknummer, Geburtsdatum oder Ihre Faxnummer, überlassen. 

Anhand der im Rahmen des Registrierungsprozesses überlassenen Daten legen wir dann Ihr Kundenkonto an und teilen Ihnen ein von Ihnen während des Registrierungsprozesses gewähltes Passwort zu.

Sobald Sie die Registrierung durch Betätigung des „Registrierung absenden“-Buttons beenden, wird Ihnen eine Bestätigungs-E-Mail zugesendet und Ihr Kundenkonto für den Webshop freigeschaltet.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitungen Ihrer personenbezogenen Daten für den Registrierungsprozess ist die Begründung des Kundenverhältnisses und der damit einhergehende Vertragsschluss zur Nutzung unseres Webshops  - Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b)  DS-GVO.

Log-in

Um nun aktiv Bestellungen in unserem Webshop zu tätigen, müssen Sie sich mittels Ihrer uns beim Registrierungsprozess überlassenen E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort als Nutzer anmelden (sog. Log-in). Bei dem Log-in-Vorgang werden personenbezogene Daten verarbeitet, über welche Sie für uns gerade identifizierbar gemacht werden. Die im Rahmen des Log-in-Prozesses über unseren Webshop-Bereich erhobenen personenbezogenen Daten werden dabei über einen automatischen Abgleich mit unserer auf unserem Server hinterlegten Kundendatenbank verglichen um Ihnen den Zugriff auf den Bestellprozess zu ermöglichen. Sofern unser Server sie als berechtigten Nutzer identifizieren konnte, wird der Bestellprozess in unserem Webshop auf unserer Website für eine Bestellung freigeschaltet. Der Log-in-Vorgang ist immer dann zu vorzunehmen, wenn Sie den Bestellprozess über den auf der Website ausgewiesenen „Abmelden“-Button  beenden.

Dieser Log-in-Prozess ist erforderlich, um sicherzustellen, dass nur unsere Kunden und Vertragspartner unseren Webshop nutzen können. Darüber hinaus ist der Log-in-Prozess zwingend erforderlich, um eine Bestellung im Webshop einem konkreten und berechtigten Kunden zuzuordnen und auch nur diesem konkreten Kunden Einblick in die Bestelldetails im Webshop und das Kundenkonto geben zu können. Damit soll die sichere Nutzung des Webshops gewährleistet werden und ein unberechtigter Zugriff verhindert werden. 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitungen Ihrer personenbezogenen Daten für den Log-in-Vorgang ist die Durchführung des bestehende Vertragsverhältnis - Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b)  DS-GVO.

3.3.    Cookies

Um Website-Funktionen so individuell und bequem wie möglich zur Verfügung stellen zu können und die Funktionsweise unserer Website zu garantieren, setzen wir auf unserer Website sogenannte Cookies ein. Cookies sind Dateien, die ein Webserver durch den Browser auf Ihrem Computer erzeugen lassen kann. Cookies werden dazu genutzt, um Ihren Computer für eine gewisse Dauer eindeutig zu identifizieren. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Sie über die Platzierung von Cookies informiert. So wird der Gebrauch von Cookies für Sie transparent. 

Diese Website nutzen sogenannte transiente Cookies. Hierbei handelt es sich um Cookies, die es Ihnen erlauben, sich schnell, einfach und effizient durch mehrere Seiten zu bewegen, ohne sich jedes Mal neu authentifizieren zu müssen. Dazu gehören insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Darüber hinaus werden transiente Cookies für die  Funktionsfähigkeit unseres Webshops und der dortigen Warenkorb-Funktion eingesetzt. Das transiente Cookie wird von uns nur solange genutzt, bis Sie den Browser nach ihrer Sitzung schließen.

Wenn Sie mit der Verwendung von Cookies durch uns nicht einverstanden sind, können Sie das Speichern von Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers für unsere Seite oder generell deaktivieren. Informationen hierzu finden Sie in der Hilfefunktion Ihres Browsers. Zudem haben Sie die Möglichkeit, gespeicherte Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers jederzeit wieder zu löschen. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website (z.B. der Webshop), sollten Sie vorstehende Einstellungen Ihres Browsers zur Verhinderung des Einsatzes von Cookies getroffen haben, eingeschränkt sind.

3.4.    Google Analytics

Zur Analyse der Aktivitäten unserer Seitenbesucher sowie der Frequentierung unserer Website und zur Optimierung unserer Website nutzen wir den Webanalysedienst Google Analytics. Durch die Nutzung von Google Analytics erhalten wir Statistiken, durch deren Auswertung wir unsere Website verbessern und für Sie interessanter ausgestalten können. Google Analytics ist ein Dienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, und der Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland.

Um die Analyse der Website-Nutzung zu ermöglichen, speichert Google regelmäßig Cookies (vgl. Ziff. 3.3. dieser Datenschutzerklärung) auf Ihrem Endgerät. Sobald Sie unsere Website aufrufen, werden über diese Cookies Daten zum Zwecke der Webanalyse an Google-Server übermittelt. Hierbei kann auch eine Weitergabe von personenbezogenen Daten in die USA erfolgen. In dem über die Cookies erzeugten und in diesem enthaltenen Datensatz sind nach den Standardeinstellungen von Google neben funktionellen Daten auch personenbezogene Daten, wie Ihre IP-Adresse sowie von Google erzeugte Kennungen (z.B. User ID, sofern ein Google-Konto vorliegt) enthalten. 

Um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen, verwenden wir Google Analytics jedoch im „anonymizeIP“-Modus. Ihre IP-Adresse wird dabei nur gekürzt an Google übergeben und von Google weiterverarbeitet, wodurch eine Identifizierbarkeit Ihres Endgerätes und damit der Personenbezug für Google ausgeschlossen werden. Darüber hinaus verwenden wir Google Analytics ohne die Vergabe einer speziell für Sie ausgegebenen Nutzer-Kennung durch Google, sog. „Google-User-ID“. 

Bitte beachten Sie, dass Google die durch die Cookies erfassten Daten in unserem Auftrag auswertet und uns lediglich die für die Webanalyse erforderlichen Daten ausschließlich anonymisiert in Form von Statistiken/Auswertungen zur Verfügung stellt. Eine Identifizierung Ihrer Personen anhand von Google Analytics und der darüber gelieferten Statistiken ist uns zu keinem Zeitpunkt möglich. 

Rechtsgrundlage für die von Google in unserem Auftrag vorgenommenen vorgenannten Datenverarbeitungen ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO. Bitte beachten Sie, dass wir mit Google einen Vertrag über die Auftragsdatenverarbeitung nach Art. 28 DS-GVO  geschlossen haben (näheres hierzu unter Ziff. 6. dieser Datenschutzerklärung).

Wenn Sie mit der Nutzung von Google Analytics unter Einbeziehung Ihrer Daten nicht einverstanden sind, können Sie diese entsprechend der nachfolgend beschriebenen Optionen verhindern:

Sie können das Setzen von Cookies durch unsere Website und damit den Einsatz von Google Analytics in den Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Informationen hierzu finden Sie in der Hilfefunktion Ihres Browsers. Zudem können Sie die Auswertung der erhobenen Informationen beenden, indem Sie den bereits von Google Analytics gesetzten Cookie über Ihre Browsereinstellungen wieder löschen. Darüber hinaus können Sie eine Datenverarbeitung von Google auch dadurch verhindern, dass Sie das unter http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de erhältliche Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics herunterladen und auf Ihrem Endgerät installieren. Alternativ können Sie auch durch Klicken auf den folgenden Link: Opt-out Google Analytics ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät setzen lassen, das die Funktionen von Google Analytics für diese Website deaktiviert. Je nach Einstellung Ihres Browsers wird dieser Cookie nach einer gewissen Zeit gelöscht, so dass es gegebenenfalls erforderlich ist, den Cookie bei einem späteren Besuch erneut zu aktivieren. Bitte beachten Sie, dass in diesen Fällen die Nutzung unserer Website funktional eingeschränkt sein könnte.  

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://policies.google.com/privacy?hl=de abgerufen werden. 

Bitte beachten Sie außerdem, dass für die Fälle, in denen auch eine Übertragung personenbezogener Daten in die USA vorgenommen wird, sich Google dem der Förderung datenschutzrechtlicher Standards dienenden EU-US Privacy Shield unterworfen hat (https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework).

3.5.    Google Ads

Wir verwenden auf unserer Website das Online-Werbeprogramm „Google Ads“ und nutzen in diesem Rahmen das sogenannte „Conversion-Tracking“ um unsere Werbetätigkeiten zielgerichtet und interessenorientiert auszurichten und unsere Werbekampagnen effizient zu koordinieren und zu planen. Google Ads ist ein Web-Analyse und Web-Tracking-Dienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA und der Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland. 

Wenn Sie im Internet auf eine von Google geschaltete Anzeige unseres Unternehmens klicken und auf unsere Website weitergleitet werden, wird ein sogenannter Conversion-Cookie für das Conversion-Tracking auf Ihrem Rechner gespeichert. Dieses Cookie hat eine begrenzte Gültigkeit und enthält neben technischen Informationen insbesondere eine Ihnen von Google zugeteilte Kennung, die sogenannte Advertiser-ID, mit welcher Google ein pseudonymisiertes Werbe-Profil erstellt. 

Wenn Sie nach Ablage des Conversion-Cookies auf Ihrem Endgerät unsere Website besuchen und das Conversion-Cookie noch aktiv  ist, können sowohl Google als auch wir erkennen, dass Sie auf die Anzeige aus unserer Ads-Kampagne geklickt haben und so auf unsere Website weitergeleitet wurden. Auf diesem Wege können wir mit Google Ads sogenannte Conversion-Statistiken generieren, über welche wir beispielsweise ablesen können, wieviele Nutzer unserer Anzeigen geklickt haben, welche Keywords diese Schaltung ausgelöst haben und wieviele Nutzer zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Die Google Ads Funktion „Remarketing“, welche interessenbezogene Werbung im Google Displaynetzwerk oder auf anderen Websites schaltet, wird von uns nicht genutzt.

Bitte beachten Sie, dass wir keinerlei personenbezogene Daten über Google Ads erhalten und Sie zu keinem Zeitpunkt für unser Unternehmen identifizierbar sind.

Die Rechtsgrundlage für die von Google für uns ausgeführte Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten über das Google Ads-Tool zu den vorgenannten statistischen und analytischen Zwecken im Marketingkontext ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO.

Bitte beachten Sie, dass wir auf die von Google möglicherweise über die zu unseren Zwecken hinausgehenden vorgenommenen personenbezogene Datenübertragungen und Datenerhebungen keinen Einfluss haben. Ebenso haben wir keine Kenntnis über die einzelnen Zwecksetzungen dieser Datenverarbeitungen oder deren Umfang und Speicherdauer. 

Um sich über die datenschutzrelevanten Prozesse und den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten durch Google informieren zu können, können Sie mit Google unter der nachstehend aufgeführten Adresse in Kontakt treten und die Datenschutzhinweise für die Nutzung der Google-Dienste einsehen. Dort können Sie auch weitere Informationen zu den Datenverarbeitungen von Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre einsehen (https://policies.google.com/privacy?hl=de).

Aufgrund des Sitzes von Google in den USA kann auch eine Datenübertragung in die USA von Google vorgenommen werden. Google hat sich zur Gewährung datenschutzrechtlicher Standards dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Nähere Informationen hierzu finden Sie unter https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Um nicht in die Conversion-Tracking-Statistiken aufgenommen zu werden können Sie die Speicherung des Conversion-Cookies durch die Auswahl entsprechender Browsereinstellungen, insbesondere Ihrer Cookie-Einstellungen, verhindern indem Sie entweder das Speichern von Cookies generell deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von „www.googleadservices.com“ blockiert werden. Nähere Informationen zur Deaktivierung von Cookies finden Sie in der Hilfefunktion Ihres Browsers. Darüber hinaus haben Sie jederzeit die Möglichkeit, einen von Google AdWords in Ihrem Browser abgelegten Cookie über Ihren Internetbrowser wieder zu löschen.  Außerdem können Sie in den Einstellungen für Werbung bei Google personalisierte Werbung deaktivieren. Eine Anleitung dazu finden Sie unter http://www.google.de/settings/ads.

4.    Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Ihre personenbezogenen Daten, die wir aufgrund eines gesetzlichen Erlaubnistatbestandes verarbeiten, werden nur so lange von uns gespeichert, wie dies für die unter Ziff. 3. festgelegten Zwecke erforderlich ist oder der Datenverarbeitung von Ihnen wirksam widersprochen wird (vgl. Ziff. 9.).

Die unter Ziff. 3.1. aufgeführten Server-Log-Files werden dabei lediglich für die Dauer  einer Internetsitzung (sogenannte Web-Session), d.h. im Rahmen der einmaligen Vergabe einer IP-Adresse für Ihr Endgerät, gespeichert. Ihre IP-Adresse wird darüber hinaus für den Zeitraum von 14 Tagen auf gespeichert.

Aufgrund gesetzlicher Anforderungen, insbesondere Archivierungspflichten, speichern wir bestimmte Daten die Sie uns im Rahmen eines Vertragsverhältnisses überlassen haben über das jeweilige Vertragsverhältnis und die Vertragsabwicklung hinausgehend. So sind wir aufgrund bestehender handels- und steuerrechtlicher Vorgaben verpflichtet, Ihre Adresse sowie Ihre Zahlungs- und Bestelldaten für die Dauer von zehn Jahren aufzubewahren bzw. zu speichern. Hiervon können insbesondere Daten betroffen sein, die Sie uns im Kundenbereich unserer Website zur Verfügung gestellt haben. Die davon betroffenen personenbezogenen Daten werden gesondert aufbewahrt und können nur noch zu Archivierungszwecken verwendet werden – ein Zugriff auf diese Daten außerhalb der mit der Archivierung einhergehenden gesetzlichen Zwecksetzung erfolgt nicht. 

Nach Beendigung unserer vertraglichen Beziehungen werden sämtliche personenbezogenen Daten –mit Ausnahme der erforderlichen Archivdaten- anonymisiert und ausschließlich für statistische Zwecke aufbewahrt. Eine Identifizierung Ihrer Person ist uns anhand der anonymisierten Daten nicht mehr möglich.

5.    Datensicherheit 

Alle unsere Systeme, in denen personenbezogene Daten gespeichert sind, sind passwortgeschützt und nur einem begrenzten Personenkreis zugänglich. Die Übertragung von personenbezogenen Daten zwischen Ihrem Endgerät und unseren Servern erfolgt grundsätzlich verschlüsselt (SSL-Verfahren, Secure Socket Layer). Die Verarbeitung und Nutzung der Daten findet ausschließlich im Gebiet der Bundesrepublik Deutschland satt.

6.    Datenweitergabe

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn, wir sind hierzu rechtlich berechtigt oder Sie haben uns Ihre Einwilligung dazu erteilt. 

Eine Weitergabe an staatliche Einrichtungen und/ oder Behörden erfolgt nur dann, wenn wir hierzu aufgrund zwingender gesetzlicher Regelungen oder behördlicher oder gerichtlicher Anordnungen verpflichtet sind.

Darüber hinaus geben wir unter Ziff. 3. genannten Daten im Bedarfsfall auch an Zahlungsdienstleister und Versanddienstleister weiter. Diese benötigen diese Daten um von uns beauftragte Dienstleistungen in den Bereichen Versand und Geldverkehr zielgerichtet erbringen zu können. Rechtsgrundlage für die vorgenannten Datenweitergaben ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO sowie, sollte die Datenweitergaben für die Durchführung eines Vertragsverhältnisses erforderlich sein, Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DS-GVO.

Wir arbeiten darüber hinaus mit Auftragsverarbeitern im Sinne von Art. 28 DS-GVO zusammen, welche Ihre personenbezogenen Daten gemäß Ziff. 3. ausschließlich in unserem Auftrag und nach Maßgabe der hierfür abgeschlossenen Verträge verarbeitet. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt dabei durch unseren IT- und Web-Dienstleister, welcher und die IT-Infrastruktur, insbesondere den Betrieb der Website, sowie unser Warenwirtschaftssystem betreut, sowie an Webanalysespezialisten, die die Frequentierung und Nutzung unserer Website statistisch erfassen und auswerten. Rechtsgrundlage für diese Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1Satz 1 lit. f) DS-GVO.

Liegen die vorgenannten Voraussetzungen nicht vor, geben wir Ihre Daten nur dann an Dritte weiter, wenn Sie hierin eingewilligt haben (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit a) DS-GVO).

7.    Ihre Rechte

Hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten haben Sie uns gegenüber folgende Rechte:

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO),
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung (Art. 16 und 17 DS-GVO),
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO),
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO).


Zur Ausübung dieser Rechte können Sie sich an die unter Ziff. 1. und 2. benannten Stellen wenden.

8.    Beschwerderecht bei der Datenschutz-Aufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO)

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer der zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren, sofern Sie der Ansicht sind, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nicht in Übereinstimmung mit den hierin beschriebenen Vorgaben und/oder geltenden Datenschutzgesetzen verarbeiten. 

9.    Widerspruchsrecht (Art. 21 DS-GVO)

Sie haben gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO das Recht jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO oder zu Werbezwecken erfolgten, Widerspruch einzulegen. Wir bitten um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten zukünftig nicht mehr verarbeiten sollen. Ihren Widerspruch können Sie jeweils an den Verantwortlichen (siehe Ziff. 1.) oder unseren Datenschutzbeauftragten (siehe Ziff. 2.) adressieren. Im Falle eines begründeten Widerspruchs werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für die betreffenden Zwecke nutzen und diese aus unserem System löschen, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.